Language:
EnglishDanishGerman

Profil: Tommy Michael Jensen

Sehen Sie Tommy Michael Jensens Kunstwerke hier

Tommy Michael Jensen wurde 1960 in Kopenhagen geboren und wuchs in Odense auf. 1989 schloss er sein Studium der dänischen Sprache und Kunst an der KDAS ab.

2007 begann er sein künstlerisches Geschäft mit einer Reihe lokaler Ausstellungen in Valby - Kopenhagen.

Später hat er bei vielen dänischen Unternehmen im ganzen Land ausgestellt und arbeitet heute mit einer Reihe anerkannter Galerien zusammen.


Tommy Michael Jensen hat sich auch auf der internationalen Bühne einen Namen gemacht :

2009 - Marzi Art Int. Gallery - Hamburg

2011 - Gallery Ward Nasse - New York and Art Expo - New York.

2015 - Palermo.

Im Jahr 2018 erkrankte er an einer Augenkrankheit, was bedeutet, dass er nur in regelmäßigen Abständen produziert hat.
Tommy Michael Jensen lebt und arbeitet heute in Kopenhagen.

 

Über die "Fall" serie:

Dann ist es auch ein bisschen konzeptionell geworden, so wie es meine Stadtlandschaften waren. In den letzten Jahren habe ich mehr als 40 neue Motive in dieser Serie gemalt und es geht um Bäume.
Und warum so? Weil Bäume für mich immer faszinierend interessant waren, weil sie so unterschiedlich sind und zu verschiedenen Jahreszeiten anders aussehen, und dann sind sie auch in gewisser Weise vorübergehend, weil sie uns Menschen in der Natur übertreffen. Sie leben, aber viel länger als wir.
Ich möchte Bäume nicht so malen, wie sie aussehen. Ich möchte keinen Baum im Bild fotografieren. Es interessiert mich nicht; aber ich möchte eine Stimmung vermitteln und den Baum sprechen lassen, als wäre es eine Persönlichkeit. Daher verwende ich nur selten eine Geldstrafe, aber ich würde lieber einfallsreich arbeiten und einfach mein eigenes Holz herstellen, wie es jetzt an diesem Tag außer Kontrolle gerät. Daher kann man in meinen Bildern normalerweise nicht auf einen Baum zeigen und sagen - es ist eine Buche oder eine Birke! Es ist nur ein Baum und ich versuche sie so zusammenzusetzen, dass ich spüre, dass sie miteinander oder mit uns sprechen.
Daher werden die Motive häufig so zusammengeschraubt, dass ein oder zwei Bäume auf die gleiche Weise scharfgestellt werden, wie wenn Sie ein Foto von bestimmten Personen aufnehmen. Sie werden immer, fast willkürlich, wählen, dass eine oder mehrere Personen in Ihrem Bild, aber nur wenige, eine Erzählung bilden sollen. Wenn Sie ein Bild von Zehntausenden von Bäumen machen, wird der Wald zur Erzählung und nicht zum Baum.

 

 

 

 

 


In den Einkaufswagen legen